Zur Werkzeugleiste springen

Warum nur werden es immer mehr…

diese Frage können wir in der jetzigen Zeit besonders gut beantworten!
Eigentlich sollte man ja annehmen, die Leute machen sich Sorgen, haben finanzielle Probleme, Existenzängste und sind dadurch ausgebremst in Entscheidungen oder Zukunftsplänen.

Das ist sicher in vielen Fällen so. Aber ! Die Menschen haben jetzt Zeit. Viele Menschen sind Zuhause. Ihnen ist langweilig. Sie malen sich aus, wie es wäre, wenn jetzt ein Hund mit auf dem Sofa liegt, oder wenn es einen Grund gäbe, endlich mal spazieren gehen zu können. Einfach so zu laufen, ist ja auch doof. Finden auch die anderen doof. Aber wenn man so einen Hund hätte . . . . . . was könnte man da alles machen! Oder eine Katze, oder ein Vogel – ein Haustier eben, das meine Langweile kompensiert.

Noch nie waren die Anfragen so groß. Wir – die Tierheime – bekommen überdurchschnittlich viele Mails, Telefonate, oder Nachrichten und alle mit dem Eingangssatz: Wir haben jetzt Zeit und hätten gerne einen Hund / Haustier. Da bleibt die berechtigte Frage in der jetzigen Zeit:

– Was ist, wenn ihr auch krank werdet?
– Was ist, wenn ihr wieder arbeiten geht?
– Habt Ihr überhaupt schon mit dem Vermieter gesprochen?
– Wisst Ihr denn was es bedeutet, einen Hund zu haben?
– Wisst Ihr, dass dieses Tier Erziehung braucht?
– Wisst Ihr, das dieses Tier ein Individuum mit ganz eigenen Bedürfnissen ist, die vielleicht gar nicht mit Euren derzeitigen übereinstimmen?
– Wisst Ihr, dass ein Hund nicht immer nur fröhlich ist und spielen will?
Wisst Ihr, dass der Hund immer noch da ist, wenn ihr eure Einsamkeit längst überwunden habt?
– Was ist, wenn Ihr wieder in Urlaub fahren könnt?
– Hattet ihr schon jemals ein Tier und wisst, was es bedeutet?
– Wisst ihr, dass diese Tiere auch bei schlechtem Wetter und Zeitnot raus müssen?
– Wisst ihr, dass Hunde nicht nur freudig Leckerchen nehmen sondern diese im schlimmsten Falle aus sämtlichen Körperöffnungen auch wieder abgeben, zu Zeiten, die man so nicht eingeplant hatte?
Wisst ihr, dass ein Hund 42 Zähne hat und beißen kann? Übrigens jeder Hund?
Wisst Ihr eigentlich wie alt so ein Hund wird????

Wir sind schlichtweg entsetzt, wie viele Menschen anfragen, ob man ein Tier auch auf Zeit nehmen könnte. Man hätte jetzt Zeit und Platz und würde gerne laufen. Dass diese Hunde darunter leiden, Ansprüche haben, Anforderungen stellen, ist überhaupt nicht im Kopf der Menschen. Keiner denkt daran, was es mit einem Hund macht, wenn er 4 Wochen das Paradies auf Erden hatte und dann ins Tierheim zurück muss. Dass Hunde auch eine Seele haben, zerbrechlich, verletzlich sind und leiden? Wenn SO Hunde angeschafft werden, wundert uns nicht mehr die Flut an Schattenhunden!!!!!

Wie unvernünftig die Anschaffung eines Tieres oft ist, wird uns gerade jetzt deutlich. Es war noch nie so klar wie jetzt!!!!
Um so mehr müssen wir die Kanäle schließen, die Tierhandel begünstigen! Mal eben schnell ein Tier gekauft, ich hätte grad Zeit, darf so nicht passieren. Ohne Aufklärung, ohne Gewissen.

Tierheime beraten und klären auf. Und geben deshalb manchmal auch kein Tier ab, auch wenn die Umstände AKTUELL gerade passen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Datenschutzbestimmungen akzeptieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Bündnis Schattenhund.